Friseur / in

Ziel der Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung vorwiegend berufsbezogener Kenntnisse und Fertigkeiten (als berufliche Grund- und Fachausbildung).

Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt im dualen System.

  • Ausbildungsbetrieb:

praktische Ausbildung in geeigneten Betrieben gemäß des Ausbildungsrahmenlehrplans

  • Berufsschule:

allgemeine und fachtheoretische Ausbildung: 12 Stunden pro Woche in Teilzeitform (2 Schultage pro Woche)

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre:

Grundstufe      Klasse 10
Fachstufe I      Klasse 11
Fachstufe II     Klasse 12

Stundentafeln

 

1) Die zeitliche Einordnung in die einzelnen Jahrgangsstufen kann variabel gestaltet werden.

2) Werden Lerninhalte des Lehrplanes im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde im Lernfeldunterricht behandelt, kann der Umfang der Unterrichtsstunden um max. 80 Unterrichtsstunden reduziert und dem „Ergänzenden Unterrichtsangebot“ zugegeben werden.

Prüfungen

Gesellenprüfung Teil I (Zwischenprüfung): in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres

Gesellenprüfung Teil II (Abschlussprüfung): mit Abschluss der Fachstufe II

Alle Prüfungen finden an der Handwerkskammer des Saarlandes statt und beinhalten sowohl eine schriftliche (Kenntnisprüfung) als auch eine praktische Prüfung (Fertigkeitsprüfung).

Aufnahme

Folgende Unterlagen sind vorzulegen:

  • Aufnahmeantrag
  • Ausbildungsvertrag
  • Zeugnis der zuletzt besuchten Schule (in beglaubigter Abschrift), gegebenfalls Nachweise der Abschlüsse