Fachoberschule Fachrichtung Gesundheit und Soziales

Abschluss

Allgemeine Fachhochschulreife

Verlauf der Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt in den Klassenstufen 11 und 12.

Klasse 11: theoretischer Unterricht (2,5 Tage) und fachpraktische Ausbildung (Fachpraktikum in einzelnen Betrieben insgesamt 52 Wochen, abzüglich 6 Wochen Urlaub)

Klasse 12: Unterricht in Vollzeitform

Aufnahmevoraussetzungen

Klasse 11: 2 Jahre Schulzeit
• mittlerer Bildungsabschluss
• aus G8 mit Versetzung in Klasse 10 des Gymnasiums
• Zusage einer Praktikantenstelle für die fachpraktische Ausbildung

Eine Vorbesprechung zum Praktikum findet vor den Sommerferien statt.

Klasse 12: 1 Jahr Schulzeit
1. mittlerer Bildungsabschluss
2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
oder
2-jähriges einschlägiges Berufspraktikum
oder
mindestens 4-jährige hauptberufliche Tätigkeit, die der Fachrichtung der Fachoberschule entsprechen muss (erfolgreicher Besuch einer einschlägigen 2-jährigen Berufsfachschule wird mit 1 Jahr angerechnet)
oder
eine vom Ministerium anerkannte schulische oder berufspraktische Ausbildung
oder
eine einschlägige Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst

 

Zur Aufnahme sind folgende Unterlagen einzureichen:
• Aufnahmeantrag
• Nachweis des mittleren Bildungsabschlusses
• Lebenslauf
• Klasse 12: Nachweise anerkennungsfähiger Qualifikationen und Tätigkeiten (Berufsabschluss, Praktikum oder berufliche Tätigkeit)

 

Alle Nachweise sind in beglaubigter Abschrift bis spätestens zum letzten Schultag vor Beginn der großen Ferien vorzulegen.

Abschlussprüfung

schriftlich:
Deutsch
Mathematik
Fremdsprache (Französisch / Englisch)
Pädagogik / Psychologie
Gesundheit / Pflege

 

mündlich:
in allen Fächern möglich

 

Abschluss: allgemeine Fachhochschulreife

Praktikum

  • während der Schulzeit: 2 bzw. 3 Arbeitstage pro Woche
  • während der Ferien: 5 Arbeitstage